Links überspringen

TV-Inspektion

Neue Perspektiven dank TV-Inspektion

Zur Zustandserfassung und Schadensfeststellung bestehender und neu gebauter Abwasserkanäle ist die TV-Inspektion unverzichtbar. Mithilfe der Endoskoptechnik können wir auch kleinste Nennweiten ab DN20 inspizieren.

Wir beraten Sie gerne!

Kontakt

Das richtige Equipment für jedes System

Für die Inspektion häuslicher Entwässerungssysteme verwendet die Horst Drzysga GmbH Kamerasonden mit angepassten Durchmessern ab DN28 bis hin zu 70 Millimeter. Letztere verfügen über eine Schwenk- und Rotationsoptik, die eine optimale Begutachtung des Kanals gewährleistet. Mit dem abbiegefähigen Kamerasystem lassen sich auch die Anschlussleitungen vom Hauptkanal untersuchen.

Berichte und Grafiken

Da die Parameter Entfernung, Biegeradius und Neigung ständig erfasst werden, können auf Wunsch auch virtuelle 3-D-Grafiken Ihres Kanalsystems erstellt werden.
Für die Kontrolle größerer Nennweiten (DN150 bis DN800) ist ein selbstfahrendes Kamerasystem im Einsatz. Die erfassten Daten und Bilder sind in ATV-gerechten Inspektionsberichten und Grafiken verfügbar. Auf Wunsch wird die komplette Inspektion auf DVD mitgeliefert.

Video zur TV-Inspektion

Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da.

KOPF nach VORNE - Lachen - Augen zu BLICK direkt@1.5x